Zum Inhalt springen

Kongress Eröffnung mit Verleihung der Willy Haas-Preise

Eröffnungsfilme:

Die Film-Primadonna
DE 1913. Regie: Urban Gad. Kamera: Axel Graatkjaer, Karl Freund. 18 min. stumm. 35mm (Fragment)
Mit Asta Nielsen, Paul Otto, Fritz Weidemann, Fred Immler
Dieses charmante Stück Film, das leider nur als Fragment erhalten ist, zeigt eindrucksvoll den Einfluss des Stars auf alle Phasen der Filmproduktion.
Mit freundlicher Unterstützung der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung
FWMS
Musikbegleitung: Marie-Luise Bolte

Aus dem Wunderreich der Technik: Der Tonfilm
DE 1933. Regie: Wolfgang Loë-Bagier. 14 min. 35mm
Kulturfilm über das Verfahren bei der frühen Tonfilmproduktion.

Nur der Nebel ist grau. Impressionen aus dem neuen Werk der August Thyssen-Hütte
BRD 1964/65. Regie: Robert Ménégoz. Kamera: Sacha Vierny, Walter Gebauer, Guy Tabary. 24 min
Industriefilm als Filmkunstwerk: Beauftragt von der Thyssen AG, setzen der französische Regisseur Robert Ménégoz und sein Kameramann Sacha Vierny ein neues Stahlwerk in Szene, das Thyssen in Duisburg-Beeckerwerth errichtet hat. Vielfach ausgezeichneter Dokumentarfilm mit beeindruckenden CinemaScope-Aufnahmen aus der Maschinenwelt der Stahlindustrie. Auch auf Metropolis+
Einführung: Astrid Dörnemann (thyssenkrupp Corporate Archives)

Mit freundlicher Unterstützung von ThyssenKrupp Corporate Archives

 


QR Code

Datum

17. Nov. 2022
Abgelaufene Events

Uhrzeit

20:00
Kommunales Kino Metropolis

Ort

Kommunales Kino Metropolis
Kleine Theaterstr. 10, 20354 Hamburg
cinefest - Internationales Festival des deutschen Film-Erbes

Veranstalter

cinefest - Internationales Festival des deutschen Film-Erbes
Phone
+49-40-352194
E-Mail
info@cinefest.de
Website
http://www.cinefest.de

error: Content is protected !!