cinefest - Internationales Festival des deutschen Film-Erbes cf-Logo



cinefest – Internationales Festival des deutschen Film-Erbes wird organisiert von CineGraph Hamburg und Bundesarchiv in Zusammenarbeit mit zahlreichen nationalen und internationalen Institutionen. cinefest versteht sich als Forum für Cineasten, Filmhistoriker, Archivare und Techniker im Rahmen eines Festivals, das bekannte und vergessene Filmklassiker sowie verloren geglaubte Schätze des deutschsprachigen Film-Erbes präsentiert.
Teil der Veranstaltung in Hamburg ist der traditionelle Internationale Filmhistorische Kongress.


Lokaler Partner des cinefests in Hamburg ist die Kinemathek Hamburg e.V.

Im Anschluss an die Veranstaltungen in Hamburg gehen Teile des Filmprogramms auf Tournee nach Berlin, Wiesbaden, Prag, Wien und Zürich. Partner dabei sind das Zeughauskino im Deutschen Historischen Museum, die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung in Wiesbaden, das Národní Filmový Archiv in Prag, das FilmForum in Udine/Gorizia, das Filmarchiv Austria in Wien sowie das Filmpodium Zürich und die Cinémathèque Suisse.

Das Festival wird begleitet von einem umfangreichen Katalogbuch, inkl. einer DVD-Beilage mit Filmen und Dokumenten zum jeweiligen Thema.

Cinefest 2019





english version

NEWSLETTER AN-/ABMELDUNG

Trailer cinefest 2018


Teaser cinefest 2018



Unterstützen Sie das cinefest mit einer Spende über Paypal


facebook

Mit Klicken auf das Kalendersymbol können Sie Termine Ihrem persönlichen Kalender hinzufügen.


Das indische Grabmal (1921, Joe May) - jetzt auf Blu-ray und DVD!

In der DVD-Edition zum cinefest 2018 ist jetzt der Zweiteiler DAS INDSICHE GRABMAL von Joe May auf Blu-ray und DVD erschienen. Erhältich u.a. bei amazon.


CineGraph präsentiert...

In unserer Reihe "Vergessen, verdrängt... CineGraph präsentiert Schätze aus den Filmarchiven" zeigen wir am 16. August um 17:00 Uhr im Metropolis Kino DER TAG VOR DER HOCHZEIT (BRD 1952) von Rolf Thiele. Die Kleinstadt-Komödie verweist auch auf das cinefest 2019, das vom 16.–24. November unter dem Motto „Dr. Seltsam oder: Aus den Wolken kommt das Glück“ Filme zwischen Polit-Komödie und Gesellschafts-Satire zeigt. Weitere Informationen (Metropolis-Programm)