Am 24. und 25.11. präsentieren wir ein cinefest Encore Programm im Alabama und Metropolis Kino.

Alabama Kino

Jarrestr. 20
22303 Hamburg

Tel.: 040.28803070
www.alabama-kino.de

Mittwoch, 24. November, 20:15 

Le Corbeau (Der Rabe)

FR 1943. Regie: Henri-Georges Clouzot. 92 min. OmU Mit Pierre Fresnay, Ginette Leclerc, Micheline Francey, Héléna Manson, Jeanne Fusier-Gir, Sylvie Thriller um mysteriöse Briefe, die eine Kleinstadt in Aufruhr bringen. Gedreht von einer Nazi-Firma in Paris während der deutschen Okkupation.

Metropoliskino

Kleine Theaterstr. 10
20354 Hamburg

Tel.: 040-342353
www.metropoliskino.de

Napoleon
©Photoplay Productions

Donnerstag, 25.11.2021, 17:00 (Teil 1) + 20:15 (Teil 2)

Napoleon

FR 1927. Regie: Abel Gance. Stummfilm. Musik: Carl Davis​. 2 x 165 min. OmeU


Siegfried Kracauer sah in ihm 1939 »Schönheit und Geschmacklosigkeit, echten Gehalt und leeren Schwulst«, François Truffaut feierte es 1955 als »langes lyrisches Gedicht, einen Strauß aus Höhepunkten, eine Folge von bewegten Reliefs«. Der Film – Napoleon, das Stummfilm-Meisterwerk von Abel Gance, das ihn als Filmmacher unsterblich machte – wurde nach jahrelanger Arbeit 1980 von Kevin Brownlow erstmals wieder in einer restaurierten Fassung mit einem Orchester-Score von Carl Davis präsentiert und feierte neue Triumphe.

Obwohl oder gerade weil sich der innovative Filmpionier Abel Gance in unvorstellbarem Maß mit seinem Helden identifizierte, hinterlässt er ein epochales Kunstwerk. Gance, der mit raffinierter Montage, Zerrspiegeln, Mehrfachbelichtung und Dreifachleinwand radikal die Grenzen des Mediums Film erweiterte, starb vor 40 Jahren am 10. November 1981 in Paris.
Das fünfeinhalbstündige Epos, das vom Regisseur ursprünglich als erster von sechs Filmen über Napoleon konzipiert wurde, zeigt historische Episoden aus dessen persönlichen und politischen Leben in vollem Umfang, von der Französischen Revolution bis zur heldenhaften Ankunft der französischen Truppen in Italien, die den Beginn des ersten Italienfeldzugs von 1796 markierte. Abel Gances Napoleon, der eine Reihe bahnbrechender Kamera- und Schnitttechniken einsetzt, bietet eines der lohnendsten und aufregendsten Erlebnisse in der Geschichte des Kinos, eine brillante Verbindung von Musik und Film, die in ihrer Intensität mit der großen Oper vergleichbar ist und umwerfende Szenen von unvergleichlicher Brillanz bietet.

In Kooperation mit

Kevin Brownlow

Der Oscar-prämierte Filmhistoriker Kevin Brownlow und das British Film Institute – BFI- haben 2016 eine neue, digital restaurierte Version dieses filmischen Triumphs fertiggestellt, mit der großartigen Filmmusik von Carl Davis, die nun auch in Hamburg präsentiert wird.
Kevin Brownlow wird in den Film einführen und über seine über 50 Jahre andauernde leidenschaftliche Beschäftigung mit dem Werk und Suche nach Filmschnipseln referieren, die schließlich in der brillanten Restaurierung seinen Abschluss fand.

Kevin Brownlow ist außerdem am 27.11.2021 um 16:00 Uhr im Kommunalen Kino Metropolis zu Gast und präsentiert seinen Film Cecil B. DeMille. American Epic (2003).