cinefest DVD edition

Seit 2006 erscheint zum Festival eine begleitende DVD, auf der mehrere komplette Filme zum jeweiligen Thema enthalten sind. Die DVDs sind bis 2017 auch als Beilage im Festival-Katalog enthalten, aber auch einzeln erhältlich. Ab 2018 gibt es die DVD/Blu-ray nur noch einzeln.

Neu

DAS INDISCHE GRABMAL (1921, Joe May)

Blu-ray / DVD zum cinefest Meister des Weimarer Kinos. Joe May und das wandernde Bild DAS INDISCHE GRABMAL. 1. DIE SENDUNG DES YOGHI (D 1921, 132 min) DAS INDISCHE GRABMAL. 2. DER TIGER VON ESCHNAPUR (D 121, 110 min) inkl. 28-seitiges Booklet Herausgegeben von CineGraph und Bundesarchiv In Zusammenarbeit mit der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung Produktion und Vertrieb: AV Visionen Erhältlich bei online-Kaufhäusern, z.B.: amazon / Saturn / Mediamarkt und natürlich bei gut sortierten lokalen Händlern!

Durch die Wälder, durch die Auen

Zwischen Revolution und Restauration. Kultur und Politik 1789-1848 im Spiegel des Films
Inhalt: Durch die Wälder, durch die Auen (BRD 1956, G. W. Pabst), 97 min. Heinrich Heine (BRD 1969/70, Herbert Seggelke), 42 min. DVD-Vertrieb: AV Visionen jetzt bei amazon kaufen

Lebewohl, Fremde

Gebrochene Sprache. Filmautoren und Schriftsteller des Exils
Inhalt: Lebewohl, Fremde (D 1990/91, Tevfik Başer), 97 min. Seifenblasen (D/F 1933/34, Slatan Dudow), 33 min. Wissen Sie nicht, wo Herr Kisch ist? (DDR/CS 1985, Eduard Schreiber), 18 min. DVD-Vertrieb: AV Visionen

Der Page vom Dalmasse-Hotel

Menschen im Hotel. Filmische Begegnungen in begrenzten Räumen
Inhalt: Der Page vom Dalmasse-Hotel (D 1933, Victor Janson), mit Dolly Haas und Harry Liedtke Pension Elise Nottebohm (D1937, Phil Jutzi) Ich war ja auch wer - Chefkoch Hermann Reußner, Jahrgang 1891, erzählt aus seinem Leben (DDR 1982/83, Rolf Schnabel, Johanna Kleberg) DVD-Vertrieb: AV Visionen

Rote Fahnen sieht man besser

Vier Dokumentarfilme aus den bewegten 1970er und 80er Jahren Herausgeber: Hans-Michael Bock, Karl Griep
Inhalt: Rote Fahnen sieht man besser (BRD 1970/71, 100 min) von Theo Gallehr, Rolf Schübel Upper Clyde Shipbuilders / Die Werftarbeiter von der Upper Clyde (GB 1971, 23 min) von Cinema Action, DF Wäscherinnen (DDR 1972, 23 min) von Jürgen Böttcher Thedebadfilm (BRD 1981-85, 28 min) von Jürgen Mainusch, Christian Bau Kurzfilm Eiffe Spot von Christian Bau und Arthur Dieckhoff, Cinefest-Trailer 2014, 24-seitiges Booklet Vertrieb: AV Visionen

Jadup und Boel Verboten! Filmzensur in Europa

Herausgeber: Hans-Michael Bock, Karl Griep, Ralf Schenk
Inhalt: Jadup und Boel DDR 1979-81, Regie: Rainer Simon Kurzfilme POLIZEIBERICHT – ÜBERFALL (D 1928, 19 min) von Ernö Metzner, Musikbegleitung: Marie-Luise Bolte ZWEI WINDHUNDE / ZWEI GENIES (D 1934, 29 min) von Detlef Sierck (Douglas Sirk) BESONDERS WERTVOLL (BRD 1968, 11 min) von Hellmuth Costard DVD-ROM-Teil mit Texten und Dokumenten

Genosse Münchhausen

Herausgeber: Hans-Michael Bock, Karl Griep
Inhalt: Genosse Münchhausen BRD 1962, Regie: Wolfgang Neuss Kurzfilme Klammer auf, Klammer zu (BRD 1966, 22 Min.) von Hellmuth Costard Erzählung über eine Liebe (DDR 1964, 25 Min.) von Roland Oehme

Europäische Westernfilme

Potato Fritz, Texas Jack und der letzte Pistolero
Herausgeber: Hans-Michael Bock, Karl Griep
Inhalt: Potato Fritz / Zwei gegen Tod und Teufel BRD 1975/76, 94 Min., Regie: Peter Schamoni Kurzfilme: Texas Jack zähmt ein wildes Pferd, D 1922, 4 Min., Regie: Emil Kneiß Hobby-Indianer, DDR 1972, 15 Min., Regie: Rüdiger Gumm L’ultimo Pistolero, Italien 2002, 9 Min., Regie: Alessandro Dominici Kein Licht am Ende der Welt, D 2005, 4 Min., Regie: Inger Schwarz und Kerstin Schleppegrell No Regrets in the West, Irland 2007, 6 Min., Regie: Colm Quinn DVD-ROM-Teil mit Texten und Dokumenten

cinema trans-alpino

Deutsch-Italienische Filmbeziehungen
Herausgeber: Hans-Michael Bock, Karl Griep
Die Filme
1927. D. Am Fuße des Aetna.
1933. D. Tempo, Carlo, Tempo.
1960. DDR. Licht für Palermo.
1962. BRD. Notabene Mezzogiorno.
1969. BRD. Das Reiseziel.
1974. BRD. Gerettetes Venedig.
1999. D. Finimondo.
Mit ausführlichem Booklet

Schatten des Krieges

Innovation und Tradition im europäischen Kino 1940-1950
Herausgeber: Hans-Michael Bock, Karl Griep
Die Filme
1942 Märkische Fahrt (D, 12 Min.)
1943 The New Lot (GB, 42 Min.)
1944 Findigkeit ist keine Hexerei (D, 3 Min.)
1944 Kornet er i fare / Das Korn ist in Gefahr (DK, 9 Min.)
1945 Dob, der Stallhase (D-Ost, 5 Min.)
1948/49 Liebe 47 (D-West, 110 Min.)

Alles in Scherben!...?

Film - Produktion und Propaganda in Europa 1940-1950.
Herausgeber: Hans-Michael Bock, Karl Griep
Die Filme:
1941 D Soldaten von morgen
1942 D Junges Europa. Folge 1
1943 D Einmal wird alles vergessen sein …
1944 D Junges Europa. Folge 7
1945 USA Your Job in Germany
1946 SBZ Wohin Johanna
1947 SBZ Eine verblüffende Neuheit
1949 D-WZ Ein Experiment
1950 DDR Die Jungen von Kranichsee
1950 DDR Baustelle X
1950 BRD Zurück ins Leben

Film im Herzen Europas

Deutsch-Tschechische Filmbeziehungen im 20. Jahrhundert
Herausgeber: Hans-Michael Bock, Karl Griep
Die Filme
1930. D. Die vom Rummelplatz. R: Carl Lamač.
1938. CS. Tři armády – jeden duch. (Drei Armeen – ein Geist). P: Aktualita.
1939/40. D. Karlsbader Reise. R: Richard Groschopp.
1943. D (CS). Prager Barock. R: Karel Plicka.
1955. DDR/CS. Gebirge und Meer / Hory a moře. R: Wolfgang Bartsch, Bohumil Vošahlík.
1971. BRD. Die Ohrfeige. R: Mischa Gallé. Extras: Spielfilmfragment DER GOLEM (1914), Fotogalerie, Booklet

Leinen los!

Maritime Schätze aus den Filmarchiven (1909-1938)
Herausgeber: Hans-Michael Bock, Karl Griep
Die Filme
1909: Ein Matrosenabenteuer in Hamburg
1912: Stapellauf des Imperator
1917: Der magische Gürtel
1924: Jungs holt fast! Mit unserer Reichsmarine in der Ostsee
1930: Männer, Meer und Stürme (Tonfassung von 1942)
1938: Schiff 754
1938: Schiff ohne Klassen
Bonus: 1923/24 Neuland oder Das glückhafte Schiff (Spielfilm-Fragment