cinefest - Internationales Festival des deutschen Film-Erbes cf-Logo

Die Veranstalter


CineGraph – Hamburgisches Centrum für Filmforschung e.V. – 1989 entstanden aus der Redaktion des gleichnamigen Lexikons – vermittelt die Ergebnisse seiner wissenschaftlichen und kulturhistorischen Arbeit durch Kongresse, Retrospektiven, Seminare, Ausstellungen und Publikationen einer filminteressierten Öffentlichkeit und hat sich durch seine Veröffentlichungen und Veranstaltungen international als Fachinstitution etabliert.

Seit 1990 ist das Bundesarchiv-Filmarchiv, Berlin, offizieller Mitveranstalter der filmhistorischen CineGraph-Kongresse. Die jahrelange erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Archiv und filmhistorischem Centrum im Rahmen der Kongresse hat die beiden Partner in ihrem Bestreben bestärkt, gemeinsam dem deutschen Film-Erbe eine neue Veranstaltungsreihe zu widmen.


Bundesarchiv-Filmarchiv und CineGraph sind Mitglieder des Kinematheksverbunds.

english version

NEWSLETTER AN-/ABMELDUNG



Trailer cinefest 2017



Unterstützen Sie das cinefest mit einer Spende über Paypal


facebook

Mit Klicken auf das Kalendersymbol können Sie Termine Ihrem persönlichen Kalender hinzufügen.



Vergessen, verdrängt... CineGraph präsentiert

Am 30. August um 17:00 Uhr (1. Teil) und 19:00 Uhr (2. Teil) zeigt CineGraph im Kino Metropolis anlässlich des hundertsten Jahrestags des Weltkriegsendes 1918 die Adaptation von Arnold Zweigs JUNGE FRAU VON 1914 (DDR 1969/70, Egon Günther), eines der wichtigsten Anti-Kriegsromane. Die Hauptdarstellerin Jutta Hoffmann wird anwesend sein. Zugleich erinnern wir damit an den vor einem Jahr am 31.8. verstorbenen Schriftsteller und Regisseur Egon Günther (1927–2017).. zum Metropolis-Programm


cinefest 2018 Ankündigungsflyer

Vom 17.-25. November 2018 findet in Hamburg das XV. cinefest statt. Ankündigungsflyer